Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Nebel

Laufende Entgelte und einmalige Beiträge

Laufende Entgelte Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Die laufenden Entgelte betragen zur Zeit:

Wassergeld  
- je cbm Frischwassermenge 2,08 €
- verbrauchsabhängiger Grundpreis  
  monatlich 9,67 €
  jährlich 116,00 €
  jeweils zzgl. 7 % MwSt.
Schmutzwassergebühr  
- je cbm Schmutzwasser einschließlich Abwasserabgabe 2,45 €
Wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser  
- je qm gewichtete beitragspflichtige Grundstücksfläche 0,27 €
Wiederkehrender Beitrag Schmutzwasser  
- je qm gewichtet beitragspflichtige Grundstücksfläche 0,05 €
   

Informationen zu den Laufenden Entgelten

Wasserversorgung:
Die Wasserversorgung ist nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung eine Selbstverwaltungsaufgabe der Verbandsgemeinde. Unsere Aufgabe sehen wir darin, eine dauerhafte Versorgung in ausreichender Menge und Güte sicherzustellen sowie die Voraussetzungen dafür zu schaffen, das Wasser für unsere Bürger zu angemessenen Preisen zu liefern.

Schmutzwassergebühr:
Maßstab für deren Berechnung ist die Schmutzwassermenge, die in die Kanalisation gelangt. Grundsätzlich errechnet sich diese aus dem Frischwasserbezug abzüglich eines Pauschalabzuges von 10 v.H. für beispielsweise die Gartenbewässerung. Dieser Abzug wird von Amts wegen vorgenommen. Soweit mehr als 10 v.H. der Frischwassermenge nicht in die Kanalisation eingeleitet werden, besteht die Möglichkeit weitere Absetzungen geltend zu machen. Für die Landwirtschaft und den Weinbau gelten weitere Absetzungsmöglichkeiten für Viehhaltung, Pflanzenspritzungen usw.

Anträge auf Absetzungen müssen bis zum 15. Januar des auf das Abrechnungsjahr folgenden Jahres bei uns eingereicht werden.

Das Antragsformular kann
- telefonisch bei uns angefordert
- persönlich abgeholt oder
- direkt von dieser Seite heruntergeladen werden

Frischwassermengenabzug 2016 (34 KB)


Wiederkehrender Beitrag Niederschlagswasser:
Der wiederkehrende Beitrag wird für die Möglichkeit der Einleitung von Niederschlagswasser erhoben. Maßstab für die Niederschlagswasserbeseitigung ist die mögliche Abflußfläche. Hierzu wird die beitragspflichtige Grundstücksfläche mit einer sogenannten Grundflächenzahl vervielfacht.

Wiederkehrender Beitrag Schmutzwasser:
Der wiederkehrende Beitrag wird für die Möglichkeit der Einleitung von Schmutzwasser er-hoben. Maßstab für die Schmutzwasserbeseitigung ist die Grundstücksfläche mit Zuschlägen für Vollgeschosse. Der Zuschlag je Vollgeschoß beträgt 10 v.H.; für die ersten zwei Vollgeschosse beträgt der Zuschlag einheitlich 20 v.H..

Einmalige Beiträge Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Die einmaligen Entgelte betragen zur Zeit:

Baukostenzuschuss Wasser  
- je cbm Geschossfläche
2,85 €
  zzgl. 7 % MwSt.
   
Erstmalige Herstellung:  
Kostenträger Schmutzwasser
 
- je qm gewichtete beitragsfreie Grundstücksfläche
1,51 €
Kostenträger Niederschlagswasser
 
- je qm gewichtete beitragsfreie Grundstücksfläche
3,51 €
   
Ausbau (räumliche Erweiterung):
 
Kostenträger Schmutzwasser
 
- je qm gewichtete beitragsfreie Grundstücksfläche 3,77 €
Kostenträger Niederschlagswasser  
- je qm gewichtete beitragsfreie Grundstücksfläche 5,92 €
   


Information zu den Einmaligen Beiträgen

Wasserversorgung:
Nach den Zusätzlichen Vertragsbedingungen Wasserversorgung (ZVB-Wasser) der Verbandsgemeinde ist vor erstmaliger Herstellung eines unmittelbaren oder mittelbaren Anschlusses an die Verteilerleitung von dem Anschlussnehmer ein Baukostenzuschuss zu zahlen.

Abwasserbeseitigung:
Grundstücke, bei denen die Möglichkeit besteht an die Kanalisation anzuschließen oder die tatsächlich angeschlossen sind, unterliegen der Beitragspflicht. Näheres hierzu regelt die Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung der Verbandsgemeinde Rhaunen vom 12.12.2007. Bei der Veranlagung wird unterschieden, ob von dem Grundstück nur Schmutzwasser oder zusätzlich auch Niederschlagswasser eingeleitet werden darf. Danach richtet sich auch die Höhe des Beitrages. Die Beitragssätze gelten einheitlich in der gesamten Verbandsgemeinde.
Schatten