Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Nebel

Was erledige ich wo?

A B CD E F G H IJ K L M N O P QR S T U V W XYZAlle
 

Vergnügungssteuer

Zuständige Behörde:

Ansprechpartner

Miriam Krämer
Steueramt, Haushaltspläne
Telefon (06544) 181-62
Fax (06544) 181-43
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum Nr. 18 (Hauptgebäude)
Ins Adressbuch exportieren

Vergnügungssteuer

Allgemeine Information:

Für das Aufstellen von Spiel-, Geschicklichkeits-, Schau- und Scherzgeräten an Orten, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, erhebt die Verbandsgemeinde Vergnügungssteuer.
Die Steuerpflicht entsteht mit Inbetriebnahme des Gerätes. In der Regel gilt als Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Zeitpunkt der Aufstellung des Gerätes. Der Halter bzw. Aufsteller hat innerhalb einer Woche nach Aufstellung von einem der o. a. Geräte eine Steuererklärung abzugeben, in der Art, Anzahl und Aufstellungsort anzugeben sind.
Die Außerbetriebnahme eines gemeldeten Gerätes ist unverzüglich zumelden. Andernfalls gilt als Tag der Außerbetriebnahme frühestens der Tag der Erklärung.

Hinweis:

Die An- bzw. Abmeldung hat schriftlich zu erfolgen.

Auch vergnügungsfreie Geräte ( Tischfußball-Geräte, Billard-Tische, Dart-Geräte, Luftkissen-Spieltische und Kinderreitautomaten) sind an- und abmeldepflichtig.

Schatten