Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Nebel

Was erledige ich wo?

A B CD E F G H IJ K L M N O P QR S T U V W XYZAlle
 

Gewerbeanmeldung, -ummeldung und -abmeldung

Zuständige Behörde:

Ansprechpartner

Claudia Jörg
Sozialhilfe, Grundsicherung, Gewerbeamt, Ordnungsamt, Internet
Telefon (06544) 181-23
Fax (06544) 181-21
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum Nr. 10 (Hauptgebäude)
Ins Adressbuch exportieren

Gewerbeanmeldung, -ummeldung und -abmeldung

Allgemeine Information:

Wer ein Gewerbe betreibt, hat dies nach § 14 Gewerbeordnung (GewO) anzuzeigen. Für einige Tätigkeiten sind zusätzlich besondere Erlaubnisse notwendig. Z. B. muß bei der Handwerkskammer für den Betrieb eines Handwerkes eine Handwerkskarte beantragt werden, für die Ausübung einer handwerksähnlichen Tätigkeit muß eine Eintragung vorliegen. Reisegewerbe, Bewachungsgewerbe, Pfandleihgewerbe, Makler, Betrieb von Spielhallen etc. bedürfen ebenfalls einer besonderen Erlaubnis. Dies gilt auch für die Eröffnung einer Gaststätte.

Anzuzeigen ist der Beginn, die Verlegung oder Aufgabe eines Gewerbebetriebes. Dies gilt ebenso für die Änderung der Privatanschrift und bezieht sich auch auf Zweigniederlassungen oder unselbständige Zweigstellen.
Die Meldung sollte persönlich durch den Gewerbetreibenden oder unter Vorlage einer Vollmacht erfolgen. Bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts muß die Anmeldung durch alle Gesellschafter stattfinden.
Ist für ein Gewerbe eine besondere Erlaubnis vorgeschrieben, so darf trotz Anmeldung das Gewerbe erst ausgeübt werden, wenn die Erlaubnis vorliegt!

Mitzubringen ist:

  • Personalausweis, bei Vertretern auch der des Gewerbetreibenden
  • ggf. Aufenthaltserlaubnis
  • bei Gesellschaften: Auszug aus dem Handelsregister
  • bei Handwerksbetrieben: Handwerkskarte
  • bei handwerksähnlichen Betrieben: Eintragung bei der Handwerkskammer

Gebühr:

  • 10,23 € pro An-, Um- oder Abmeldung
Schatten