Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Nebel

Was erledige ich wo?

A B CD E F G H IJ K L M N O P QR S T U V W XYZAlle
 

Ehefähigkeitszeugnis

Zuständige Behörde:

Ansprechpartner

Thorsten Hofrath
Standesamt, Wahlen
Telefon (06544) 181-35
Fax (06544) 181-43
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum Nr. 4 (Hauptgebäude)
Ins Adressbuch exportieren

Ehefähigkeitszeugnis

Allgemeine Information:

Das Ehefähigkeitszeugnis wird für Deutsche ausgestellt, die im Ausland die Ehe schließen wollen (dies gilt jedoch nur in bestimmten Vertragsstaaten). Das Ehefähigkeitszeugnis darf nur erteilt werden, wenn der Eheschließung nach deutschem Recht keine Ehehindernisse entgegenstehen. Für die Prüfung der Ehefähigkeit werden die gleichen Unterlagen gefordert, die Sie auch für die Eheschließung in Deutschland benötigen.

Beantragung, Verfahren

Ehefähigkeitszeugnisse für die Eheschließung im Ausland stellt das Standesamt am Wohnsitz des Antragstellers aus. Ist der Antragsteller nicht im Bundesgebiet gemeldet, ist das Standesamt am letzten Wohnsitz im Inland zuständig. Das Ehefähigkeitszeugnis ist bis zu 6 Monate gültig.

Mitzubringen ist:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde
  • beglaubigte Ablichtung Geburtsregister, beglaubigte Abschrift des Eheregisters (ehem. Familienbuch) der Vorehe (falls ein Verlobter oder beide bereits verheiratet war/en) und Scheidungsurteil
Für den ausländischen Partner sind vorzulegen:
  • Geburtsurkunde mit Übersetzung ins Deutsche
  • Beglaubigte Passkopie
wenn verheiratet gewesen:
  • Heiratsurkunde mit Übersetzung
  • Scheidungsurteil mit Übersetzung / Sterbeurkunde des früherer Ehepartners mit Übersetzung

Hinweis

Die Aufzählung ist nicht abschließend. Bitte nehmen Sie ggf. Kontakt mit Ihren zuständigen Standesamt auf.

Gebühr:

  • Ausstellung des Ehefähigkeitszeugnisses 44,00 €
  • Wenn ausländisches Recht zu beachten ist, entstehen Kosten in Höhe von 60,00 €
Schatten