Hilfsnavigation

Band lebens- und liebenswert
Headfoto Idarkopf

Aussichtsturm Idarkopf

Aussichtsturm Idarkopf
Aussichtsturm Idarkopf

Am 25. November 1980 wurde der Aussichtsturm feierlich eröffnet.

Kenner behaupten, dass man von seiner Höhe (und bei gutem Wetter) die Hohe Acht und Nürburg in der Eifel, das Siebengebirge, den Westerwald und den Donnersberg in der Pfalz sehen kann. Aussichtsturm und der prächtige Idarwald bilden ein Ausflugs-, Erholungs- und Entspannungszentrum zu allen Jahreszeiten für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Wissenswertes

Standort: 7 Grad, 16 Minuten, 20 Sekunden östliche Länge
49 Grad, 51 Minuten, 45 Sekunden nördliche Breite
Bauherr: Kreisverwaltung Birkenfeld
Höhe der obersten Plattform:

26,5 Meter über Grund (772,3 m über NN)

Gesamthöhe: 27,0 Meter über Grund (773,8 m über NN)
   
Schatten